Aquarium-Unterschrank

Aquarium Unterschrank

Der passende Aquarium Unterschrank sollte je nach Geschmack, Aquariumgröße und Standort gewählt werden. Zusätzlich muss er funktionell ausgestattet sein. Der passende Unterbau besitzt ausreichend Stauraum für Futter und Pflegeutensilien. Berücksichtigen sollten Sie außerdem, eine eventuell unterzubringende Außenfilteranlage sowie weitere technische Geräte. Aussparungen in der Rückwand sorgen dafür, dass störende Kabel dekorativ verdeckt werden. Der Handel bietet Aquarien Unterschränke in zahlreichen Formen, Farben und Materialien an. Verschiedene Hersteller verfügen über Unterbauten, die als Komplett-Set angeboten werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Aquarium und Aquarium Unterschrank separat zu erwerben. Einige Aquarianer fertigen Unterbauten im Eigenbau an.

Aquarium-Kombination

Beim Kauf des Aquariums wird der passende Unterschrank miterworben. Der Handel bietet neben verschiedenfarbigen Holzoptiken auch Materialkombinationen an. Dazu eignen sich beispielsweise Holz und Edelstahl. Vorteilhaft hierbei ist, dass der Unterschrank dem Gewicht des Aquariums angepasst ist. Hierbei können Sie zwischen verschiedenen Ausführungen, mit unterschiedlicher Platzaufteilung, wählen.

Einzelkauf

Neben der Aquarium-Kombination besteht auch die Möglichkeit, den Aquarium Unterschrank separat zu kaufen. Hierbei ist das jeweilige Aquariumgewicht zu beachten. Normale Möbelstücke, zweckentfremdet als Aquarium Unterschrank genutzt, halten selten dem enormen Gewicht stand.

Aquarium-Unterschrank selber bauen

Auch bei dieser Variante ist das Gewicht des Aquariums zu berücksichtigen. Als Materialien eignen sich verschiedene Holzarten (Massivholz, Furnierplatten, Multiplex) und Metall. Vermehrt werden neuerdings auch Ytong-Steine verarbeitet.

Sicherheit

Egal, für welche Variante Sie sich beim Aquarium Unterschrank entscheiden, bitte berücksichtigen Sie immer das darauf lastende Gewicht. Zu dem Eigengewicht des Aquariums kommt das des Wassers (1 kg pro Liter). Weitere Gewichtserzeuger sind Kies und Steindekorationen. Bei einem Becken von beispielsweise 54 l Bruttovolumen beträgt das ungefähre Gesamtgewicht einschließlich Kies und Dekoration zwischen 70 und 100 kg. Deshalb ist es außerdem wichtig, die Statik des Zimmerbodens zu überprüfen. Denn auf diesem liegt oftmals eine enorme Gewichtsbelastung.

Um leichte Unebenheiten abzufangen, empfiehlt es sich, eine Aquarium-Unterlegmatte zu verwenden. Diese schützt den Aquariumboden vor kleinen Staubteilchen und sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf dem Aquarium Unterschrank Arnold C.

Aquarium mit Unterschrank

Aquarium kaufen


Sie können uns hier einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Powered by WordPress